Custom Shop D18-SM ADI

D-18SM Adirondack

« zurück zur Auswahl

D–18SM Adirondack / 000-18SM Adirondack
Bisher waren die Authentic´s von Martin das Highlight schlecht hin… hier präsentieren wir Ihnen einen fantastischen Traum mit Adirondack Spruce und B & Z in Sinker Mahogany.

Wer denn traditionellen Sound einer Martin liebt und dennoch ein etwas modernen, sehr ausgewogenen offenen Klang sucht, der wird absolut begeistert sein.

Man nehme die Specs einer neuen D-18 und verfeinere die Sitka-Decke mit einer Adirondack-Spruce und Boden & Zargen mit dem sehr seltenen Sinker Mahogany.

Der Ton ist laut, sehr klar (Brillant) und knackig, sie springt sofort an… egal ob Fingerstyle oder einfach nur Akkorde… die Spielfreude ist fantastisch.

Wenn man bedenkt wie diese Dreadnought erst in 10, 20 oder 30 Jahren klingen wird. Oh mein Gott!

Eine Dreadnought fürs Leben!

Die riesigen Projektionen und von Reverb gebrägten Bass-Noten, die aus der D-18SM Adirondack herauskommen, sind weitgehend das Ergebnis des außergewöhnlichen Holzes, dass für Boden und Zarge verwendet wird.

Der so genannte "Sinker Mahagoni" hat seinen Ursprung im zentralamerikanischen Land Belize (Belize grenzt an Mexiko und Guatemala)vor etwa 300 Jahren, als die Briten massive 250-300 Jahre alte Bäume (ideal für den Schiffbau) hatten. Die enormen Stämme wurden stromabwärts im Wasser schwimmend getrieben, um in der Nähe eines Hafens verarbeitet zu werden, wo sie exportiert wurden. Entlang des Weges würden sich die ältesten, dichtesten Stämme auf der Unterseite der schwimmenden Masse niederlassen. Manche würden durch Hindernisse gefangen, während andere genug Wasser annehmen würden, um letztlich ihren Auftrieb zu verlieren und auf den Boden des Flusses zu sinken. Einmal unter Wasser gefangen - oft in großen Tiefen - wurden die Stämme durch ein unerbittliches Sperrfeuer von Schlamm, Algen und Sauerstoffmangel über einen großen Zeitraum (75-150 Jahre) "bewahrt".
v In den dazwischen liegenden drei Jahrhunderten wechselten die Flüsse den Kurs, in einigen Fällen, die diese lang-untergetauchten Holzstämme zugänglich machten. In Belize ist eine Hüttenindustrie entstanden, in der diese Stämme von Einheimischen wieder geerntet werden. Die Arbeit ist mühsam und gefährlich, aber lukrativ.
Als relativ kleinvolumiger Käufer stand Martin vor einer harten Konkurrenz um die spanische Ernte. Aber mit ihren Spezialisten im Land, um die Ernte frühzeitig zu beurteilen, konnte Martin diesen seltensten Wald sichern. Die Dichte des Holzes ist der Traum eines jeden Gitarrenbauers. Und diese tolle D-18 Martin-Custom Sinker Dreadnought ist das Ergebnis.

UVP: 5120,00 EUR