Newsletter Januar 2018

Komplett überarbeitet: Martins Standard Series

Zum halbrunden Jubiläum wurde der beliebten Standard Series ein lange fälliges Update verpasst und die Instrumente den Erfordernissen des 21. Jahrhunderts angepasst. Sie werden auf der NAMM Show 2018 unter dem Namen „Reimagined Standard Series“ vorgestellt.

Hier gibt es mehr dazu

Tradition, Fortschritt und Luxus pur

Innovativ, traditionell oder opulent – all das findet sich nicht nur in der Geschichte von Martin Guitars, sondern selbstverständlich auch in der Gegenwart. Wir wollen exemplarisch drei Modelle genauer betrachten: die 00-17 Authentic 1931, die DSS-2018 sowie die D-45 Fire & Ice.

Hier gibt es mehr dazu

Kein X für ein U 

Zwar gehören die Gitarren der X Series zu den günstigsten Martin-Instrumenten, sie sind dennoch ungeheuer beliebt. Das hat weniger mit dem Preis zu tun, sondern mehr mit dem wirklich überzeugenden Klang.

Hier gibt es mehr dazu

Problemlos über die Grenze

Was ein richtiger Gitarren-Aficionado ist, der möchte auch unterwegs nicht auf sein Instrument verzichten, egal ob er in den Urlaub fährt oder auf Geschäftsreisen ist. Und für Profimusiker auf Tour ist es logischerweise sogar ein Muss. Allerdings drohen den häufig empfindlichen Instrumenten etliche Gefahren unterwegs, seien sie klimatischer, physikalischer oder gar juristischer Natur.

Hier gibt es mehr dazu