News


Martin 15 Series StreetMaster

Vintage ab Werk
Zu den beliebtesten Martin-Modellen gehören die Mahagoni-Gitarren der 15 Series – und das schon seit 1940! Die Gitarren dieser altehrwürdigen Serie verbinden eine vollmassive Bauweise mit einem eigenständigen Klang und einem optisch dunklen, warmen Erscheinungsbild. Da es diese Serie schon so lange gibt, gibt es auch Instrumente, die „on the road“ ordentlich hergenommen wurden und entsprechend Patina angesetzt haben. Diese attraktive Optik gibt es mit der D-15M StreetMaster und der 000-15M StreetMaster nun auch ab Werk.

Neue Gitarre, alter Look
Das zu einem dunklen braunrot gebeizte Finish der Vollmahagonigitarren wurde an den einschlägig bekannten Stellen aufgehellt – so wie es einer viel gebrauchten Gitarre ansteht. Diese einschlägig bekannten Stellen befinden sich dort, wo der rechte Arm aufliegt, und wo die Anschlaghand inklusive Pick ihrem klangvollen Job nachgehen – und natürlich auch dort, wo sich die Greifhand besonders häufig aufhält: in den niedrigen Brot-und-Butter-Lagen der tagtäglichen Liedbegleitung. Auch die Mechaniken sehen aus, als hätten sie bereits Jahrzehnte auf dem Buckel. Dabei erfreuen sie uns mit dem seidigen, sicheren Gefühl eines nagelneuen, perfekt gefertigten Stücks Feinmechanik.

Kratzer inklusive
Ansonsten entsprechen beide Gitarren den Vorgaben der 15 Series und sind identisch mit den beiden Modellen ohne das „StreetMaster“-Attribut: Boden, Decke, Zargen sowie der Hals bestehen aus massivem Mahagoni. Lediglich für Griffbrett und Steg wird CITES-freies Katalox als Holz benutzt. Und natürlich klingen die beiden StreetMasters, wie eine 15er-Martin zu klingen hat: warm, bauchig und ungemein charaktervoll. Dafür muss sie nicht einmal auf die Strasse, das kann sie auch zu Hause. Dies ist das richtige Instrument für Musiker, die sich mit dem perfekten Glanz einer nagelneuen Gitarre nicht anfreunden können oder schlicht Angst haben, ihr einen Kratzer zuzufügen. Hier hat es bereits ein anderer getan.

Martin spielen - Sommer genießen 

Der Sommer ist da, und das mit allem, was dazu gehört: Sonne, Hitze, Lagerfeuer und Grillabend. Und natürlich ist die Gitarre immer mit dabei. Weswegen das schädlich sein kann, und worauf ihr achten müsst, könnt ihr hier lesen.

Martine 16er Modelle 

Noch ein Sommerthema: schlank und fit. Wer es nicht von Haus aus ist, kann sich nun zumindest mit einer schlanken Gitarre schmücken. Die neuen Martin-16er-Modelle tragen nicht auf und klingen doch unerhört fett. Was sie sonst noch zu bieten haben findet ihr hier.

Ed Sheeran Signature

Das Beste zum Schluss: Ed Sheeran ist nicht nur einer der erfolgreichsten Singer/Songwriter des Planeten, er ist zweifellos auch einer der bescheidensten. Sheeran spielt eine erschwingliche, aber optisch höchst reizvolle Signature-Gitarre. Welche mag das sein? Hier findet ihr weitere Infos dazu.